Die mit Abstand wichtigste physikalische Eigenschaft von Partikelproben ist die Partikelgröße. Die Messung der Partikelgröße wird in einer Vielzahl von Branchen durchgeführt und stellt häufig einen entscheidenden Parameter bei der Produktherstellung dar.

Die Messung der Partikelgröße und das Verständnis ihrer Auswirkungen auf die Produkte und Prozesse können für den Erfolg der Materialherstellung entscheidend sein. Malvern Panalytical bietet branchenführende Messgeräte für alle Typen der Partikelgrößenanalyse und -charakterisierung an, vom Sub-Nanometer- bis zum Millimeterbereich.

Nutzen Sie die Tabelle unten, um die richtige Technologie und das richtige Instrument für die Partikelgröße Ihrem Bedarf entsprechend auszuwählen:

Partikelgrößenbereich*
0,1 nm
1 nm
10 nm
100 nm
1 µm
10 µm
100 µm
1 mm
10 mm

Taylor-Dispersions-Analyse0,2 nm bis > 20 nm

 
 
 
 
 
 

Dynamische Lichtstreuung< 1 nm bis > 1 µm

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Laserbeugung< 100 nm bis > 2 mm

 
 
 

Ortsfilteranemometrie< 50 µm bis 6 mm

 
 
 
 
 
 

*Alle Partikelgrößenbereiche sind probenabhängig
**Partikelgrößenbereiche sind proben- und sensorabhängig.