Lasermikrometersystem für Messung des Extrudatdurchmessers in der Nähe des Düsenausgangs.

  • Einachsige Strangaufweitungsoption, geeignet für die meisten Anwendungen, misst den Extrudatdurchmesser radial zur Achse in einer festgelegten Richtung.
  • Doppelachsige Strangaufweitungsoption ebenfalls erhältlich, um den Extrudatdurchmesser mit einem zweiachsigem Lasermikrometersystem zu messen, dessen Messachsen im rechten Winkel zueinander stehen.
  • Standard- oder hochauflösende Lasermikrometer-Optionen.
  • Montiert an einem Schwenkarm für bequeme Rheometerbedienung, wenn das Strangaufweitungszubehör nicht verwendet wird.
  • Selbstausrichtend und höhenverstellbar montiert.
  • Direkte Schnittstelle mit der Rosand Steuerungssoftware, und die Messwerte der Strangaufweitung werden als Teil der Messdatendatei gespeichert.
  • Strangaufweitungsdaten können als Funktion der Scherrate und des L/D-Verhältnisses dargestellt werden.
  • Strangaufweitungszubehör ist kompatibel mit Extrudatschneideroptionen (Schmelzeschneider oder Düsenschneider).

Das Zubehör für Strangaufweitungsmessungen mittels Lasersensoren ermöglicht eine direkte Messung der Elastizität einer Probe während des Extrusionsvorgangs, indem der Durchmesser des Extrudats in der Nähe des und senkrecht zum Düsenausgang gemessen wird.

Das Strangaufweitungsgerät hat eine Laserscanning-Messeinheit, welche an einem Schwenkarm montiert ist, um die Ausrichtung auf das Extrudat unterhalb des Düsenausgangs zu ermöglichen oder um das Gerät beiseite zu drehen, wenn es nicht in Gebrauch ist.

Das System richtet sich an dem Rheometer selbst aus und enthält außerdem eine Wärmeabschirmung und eine vollständige Schnittstellenelektronik mit der Rosand Rheometereinheit. 

Wenn Sie nicht sicher sind, welches Strangaufweitungszubehör für Ihren Probentyp oder Ihre Messanwendung das richtige ist, berät Sie Malvern gern. Wir erstellen für Sie Berichte zur Prüfung und Bewertung von Proben.

Einachsige Strangaufweitungs-Option:
Direkte Messung des Extrudatdurchmessers entlang einer Normalen.
Doppelachsige Strangaufweitungs-Option:
Direkte Messung des Extrudatdurchmessers entlang zweier Normalen, die zueinander im rechten Winkel stehen.
Auflösung:
10 µm (Standard). 1 µm (hohe Auflösung).