Zugriff auf Messungen der Schmelzfestigkeit in einem breiten dynamischen Bereich zum Darstellen von Bedingungen der Polymerverarbeitung.

  • Hochempfindliche Kraftmessung kombiniert mit robustem Versuchsaufbau.
  • Abzugsgeschwindigkeiten von bis zu 2.000 m/min erreichbar.
  • Ermöglicht Messungen der maximalen Kraft, welcher das geschmolzene Extrudat standhalten kann, sowie der Dehnungsgrenzen des Strangs.
  • Messen der Strangabzugskraft als Funktion der Abzugsgeschwindigkeit oder als Funktion der Zeit bei einzelnen Abzugsgeschwindigkeiten.
  • Option für Abzugszubehör mit einer Aufnahmespule zum Sammeln extrudierter Fasern für einfache Aufbewahrung oder für Folgeanalysen.
  • Abzugszubehör kann mit Lasermessungen der Strangaufweitung kombiniert werden, um Daten über den Extrudatdurchmesser während der Dehnung zu erhalten.
  • Sicherheitsfunktionen beinhalten transparente Schutzvorrichtungen zum Abschirmen beweglicher Teile sowie einen manuellen Trennschalter.
  • Spezielles Flowmaster Softwaremodul für Schmelzfestigkeitsprüfungen.

Ein Abzugssystem wird hauptsächlich zur Messung der Schmelzfestigkeit eines aus dem Rheometer austretenden Polymerextrudats verwendet.

  • Das Extrudat aus der Kapillardüse wird um eine spezielle reibungsarme Umlenkrolle gefädelt, die an einer Präzisionswaage (die als Kraftaufnehmer dient) befestigt ist, und wird dann einer Abzugswalzenanordnung zugeführt, die von einem an der Seite der Rheometereinheit angebrachten Motor angetrieben wird.
  • Die Prüfung kann durch das Messen der Strangabzugskraft als Funktion der Abzugsgeschwindigkeit oder als Funktion der Zeit bei einzelnen Abzugsgeschwindigkeiten erfolgen.
  • Eine Abzugsoption mit Aufnahmespule ist ebenfalls erhältlich – mit dieser wird der extrudierte Probenstrang anschließend auf eine austauschbare Spule aufgewickelt.
  • Das gleichmäßige Aufrollen der extrudierten Faser auf die Aufnahmespule wird durch das Führen des Stranges durch zwei nicht angetriebene PTFE-Führungsscheiben, welche an einer Kolben-Verfahreinheit befestigt sind, erreicht.
  • Die aufgespulten Fasern stehen anschließend für eine einfache Lagerung oder für Folgeanalysen mittels weiterer analytischer Verfahren zur Verfügung.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder nicht sicher sind, welches Abzugszubehör für Ihren Probentyp oder Ihre Messanwendung das richtige ist, berät Sie Malvern gern. Wir erstellen für Sie auch Berichte zur Prüfung und Bewertung von Proben.

Abzug/Schmelzfestigkeit:

Haul Off/Schmelzfestigkeit:
Einschließlich „Abzug“ bzw. Abzugsvorrichtung mit Motor, Rad und Schere Präzisionswaage Stativ Abzugsdüse (Durchmesser, 2,0 mm, Länge 20 mm, 180°-Eintrittswinkel). Flowmaster Software für die Schmelzbruchbestimmung
Maximale Geschwindigkeit:
2.000 m/min.
Dynamischer Bereich:
>100.000:1.
Maximale Kraft:
2 N.
Kraftauflösung:
0,0001 N.

Abzug/Schmelzfestigkeit mit Aufnahmespule:

Haul Off/Schmelzfestigkeit mit Aufnahmespule:
Einschließlich: „Abzug“ bzw. Abzugsvorrichtung mit Motor, Rad und Schere PTFE beschichtete Aluminium Aufnahmetrommel (125 mm Durchmesser) Präzisionswaage. Stativ und Abdeckung Abzugsdüse (Durchmesser 2,0 mm, Länge 20 mm, 180°-Eintrittswinkel) Flowmaster Software für die Schmelzbruchbestimmung
Maximale Geschwindigkeit:
2.000 m/min.
Dynamischer Bereich:
>100.000:1.
Maximale Kraft:
2 N.
Kraftauflösung:
0,0001 N.
Verbrauchsmaterial:
Einweg-Aufnahmetrommeln aus Karton (Durchmesser 125 mm) (20 Stück/Packung).
Rheometermodelle:
Nur Rosand RH7/10.
Zylindergröße:
Optionen für Zylinder: 12 mm, 15 mm und 19 mm.