Hydro Insight

Ein Fenster zur tieferen Materialanalyse

Hydro Insight ist ein Zubehör für dynamische Bildgebung für den Mastersizer 3000 und liefert Erkenntnisse von der Partikelgrößenverteilung bis hin zu Partikelbildern und quantitativen Partikelformdaten. 

Dadurch hilft es Wissenschaftlern, Forschern und Qualitätskontrollmanagern, ihre Materialien besser zu verstehen, Methoden schneller zu entwickeln und die Fehlersuche zu vereinfachen.

Broschüre herunterladen
Angebot anfordern Demo anfordern Verkauf kontaktieren

Übersicht

Hydro Insight ist ein zusätzliches Augenpaar im Labor, das Ihnen einen außergewöhnlichen Blick auf Ihre Proben in Dispersion, individuelle Partikelbilder und quantitative Partikelformdaten ermöglicht.

Hydro Insight wurde entwickelt, um mit dem Mastersizer 3000 verwendet zu werden, und liefert Partikelbilder und Partikelformdaten, um die Partikelgrößendaten der Laserbeugung zu ergänzen. 

  • Äußerst schnelle, hochauflösende dynamische Bildgebungstechnologie: eine Digitalkamera mit 127 Bildern pro Sekunde und einer Auflösung von bis zu fünf Megapixeln
  • Bildgebung einzelner Partikel und flüssiger Partikeldispersionen
  • Vorschaubilder werden für die nachträgliche Anzeige gespeichert
  • Quantitative Daten zur Partikelgröße und -form, einschließlich Daten zur Partikelbreite und -dehnung


Dynamische Partikelbildgebung in Echtzeit

Hydro Insight beitet ein Fenster zum Mastersizer, das Ihnen Folgendes ermöglicht:

Understand your materials better.jpg
Ein besseres Verständnis Ihrer Materialien

Kombinieren Sie Formdaten aus der dynamischen Bildgebung mit Partikelgrößenverteilungen aus der Laserbeugung, und erhalten Sie ein tiefgreifenderes Verständnis dafür, warum sich Ihre Materialien so verhalten, wie sie sich verhalten.


Optimize your method development.jpg
Die Optimierung Ihrer Methodenentwicklung

Sehen Sie sich die Dispersion an, während Sie Ihre Laserbeugungsmethoden entwickeln – so sparen Sie Zeit für andere Projekte.


Be more confident in your product quality.jpg
Mehr Vertrauen in Ihre Produktqualität

Durch die Kombination der Bildauflösung für größere Partikel mit dem großen Dynamikbereich der Laserbeugung können Sie sich auf die Eigenschaften Ihrer Materialien verlassen.


Quickly troubleshoot unexpected results.jpg
Schnelle Fehlerbehebung bei unerwarteten Ergebnissen

Verwenden Sie die Partikelbilder, um fehlerhafte Ergebnisse bei der Partikelgröße zu beheben, die nicht Ihren Erwartungen entsprechen.


icon-Counter.jpg
Die Beschleunigung des Methodentransfers

Vereinfachen Sie mit Partikelbreiten- und -dehnungsdaten den Transfer von Sieben zur Laserbeugung

Funktionsweise

Die Laserbeugung ist ein wertvolles Werkzeug für die Partikelgrößenanalyse. Doch um wirklich leistungsstarke Produkte zu entwickeln, benötigen Wissenschaftler oft einen umfassenderen Überblick, als die Laserbeugung allein bieten kann. Um zu verstehen, was die Konzentrationsverhältnisse/Strömungsbedingungen, den Durchfluss und die Auflösungsrate beeinflusst, müssen Forscher verstehen, wie die Kombination von Partikelgröße und -form das Verhalten ihrer Materialien beeinflusst.

Das Hydro Insight-Zubehör ermöglicht dies durch die Kombination der Expertise von Vision Analytical im Bereich der dynamischen Bildgebung mit der Durchflusszellentechnologie von Malvern Panalytical. Partikel, die durch die Dispersionseinheit des Mastersizer 3000 in einem fließenden Strom schweben, fließen durch die Hydro Insight und werden dann mit bis zu 127 Bildern pro Sekunde von einer hochauflösenden Digitalkamera fotografiert.

Die Kamera nimmt Bilder der schwebenden Partikel in der Analysezelle auf, konvertiert sie in ein digitales Format und sendet die Informationen zur endgültigen Analyse in Echtzeit an die Software. Einzelne Partikelbilder werden direkt angezeigt und als Videodatei für die Nachbearbeitung erfasst.

Diese Bilder und die daraus generierten Partikelformdaten ermöglichen es Forschern, Wissenschaftlern und Qualitätskontrollmanagern, ihre Materialien besser zu verstehen, Fehler einfacher zu beheben und Methoden zur Partikelgrößenbestimmung schneller zu entwickeln – was letztendlich die Produktqualität verbessert.

Spezifikation

Technische Spezifikationen*

Prinzip Dynamische Bildgebung
Beleuchtung Xenon-Blitzleuchte
Detektortyp CMOS-Sensor
Detektor 5 MP (2592 x 1944 Pixel)
Pixelgröße 2,2 μm

Messbereich

Linse
Standardvergrößerung: 1 bis 300 μm**
Geringe Vergrößerung: 10 bis 800 μm**
Gemessene Parameter Größen- und Formparameter: 31
Typische Messzeit gemäß Laserbeugung
Materialien, die in Kontakt mit der Probe kommen Tygon® SE-200 FEP Innenverkleidung, Edelstahl 316
Quarzglasfenster, Glas n-BK7 (Glasstopfen)
Perlast® G60A FFKM Dichtungen
Hinweise * nur Nassdispersionen
** probenabhängig
*** nur Hydro Insight