Bitumen ist ein Erdölprodukt, das in der Straßenbelags-, Dach- und Hochbaubranche eingesetzt wird. Dieses schwarze, viskoelastische Material ist eine Mischung aus aliphatischen und aromatischen hochmolekularen Kohlenwasserstoffen (die Zusammensetzung hängt von der geographischen Herkunft ab) und wird als komplexes kolloidales System betrachtet.

Modifiziertes Bitumen wird im Straßenbau als Bindemittel eingesetzt und bestimmt so die Eigenschaften und die Lebensdauer des Fahrbahnbelages. Mithilfe von Additiven wie Polymeren, Gummigranulaten, Ölen und Mitteln zur Regulierung des pH-Werts werden die mechanischen Eigenschaften von modifizierten Asphaltbindemitteln verbessert. Bitumenemulsionen werden außerdem zum Versiegeln und zur Oberflächenerneuerung verwendet.

Mit unseren Kenntnissen der Asphaltbranche und unserem Anwendungs-Know-how helfen Malvern-Systeme bei folgenden Aufgaben:

  • Klassifizierung gemäß Branchenstandards, beispielsweise PG und modifizierte Bindemittel nach AASHTO-Spezifikationen
  • Vollständige Charakterisierung des rheologischen Verhaltens mittels Masterkurven
  • Metriken zur Rezepturentwicklung und Qualitätskontrolle
  • Ermittlung von Misch- und Verdichtungstemperaturen
  • Mischungsprüfung von Warm Mix Asphalt, Gummigranulaten und wiederverwendeten Ausbauasphalt
  • Prüfung von Feststoffen auf Ermüdung und Dauerbelastung
  • Emulsionsstabilität, Partikelgrößenbestimmung und Viskositätsprofil
  • Vergleichstests und Vergleich mit Produkten anderer Hersteller

Die rheologische Charakterisierung mit dynamischen Scherrheometern (DSR) ist die Standardmethode zur Klassifizierung von Asphaltbindemitteln bezüglich des Verhaltens in Abhängigkeit von der Zeit und dem Beladungszustand sowie unter unterschiedlichen klimatischen Bedingungen. Dies ist eine Ergänzung zur Klassifizierung nach Viskosität und anhand der Eindringtiefe bei Nadelpenetration (pen).

Mastersizer

Mastersizer

Die weltweit verbreitetsten Partikelgrößenmessgeräte

Mehr Details
Messung Partikelgröße
Partikelgrößenbereich 0.01µm - 3500µm
Technologie Laserbeugung
Dispergierungstyp Nass, Trocken, Nass und trocken

OMNISEC

OMNISEC

Das weltweit modernste GPC/SEC-Multidetektorsystem

Mehr Details
Messung Molekülstruktur, Molekülgröße, Molekular gewicht
Molekulargewichtsbereich 200Da - 10MDa
Minimale Probenmasse (Polystyrol) 100ng
Minimale Probenmasse (BSA) 100ng
Technologie Gelpermeationschromatographie, Size Exclusion Chromatography (SEC), Statische Lichtstreuung

Epsilon 1

Epsilon 1

Klein und leistungsstark

Mehr Details
Messung Elementaranalyse, Detektion und Analyse von Kontaminationen, Quantifizierung von Elementkonzentrationen
Elementbereich Na-Am
Auflösung (Mg-Ka) 135eV
LLD 1 ppm - 100%
Probendurchsatz 40per 8h day - 80per 8h day
Technologie Energy Dispersive X-ray Fluorescence (EDXRF)

Mastersizer

Mastersizer

Die weltweit verbreitetsten Partikelgrößenmessgeräte

OMNISEC

OMNISEC

Das weltweit modernste GPC/SEC-Multidetektorsystem

Epsilon 1

Epsilon 1

Klein und leistungsstark

Mehr Details Mehr Details Mehr Details
Messung Partikelgröße Molekülstruktur, Molekülgröße, Molekular gewicht Elementaranalyse, Detektion und Analyse von Kontaminationen, Quantifizierung von Elementkonzentrationen
Partikelgrößenbereich 0.01µm - 3500µm    
Molekulargewichtsbereich   200Da - 10MDa  
Minimale Probenmasse (Polystyrol)   100ng  
Minimale Probenmasse (BSA)   100ng  
Elementbereich     Na-Am
Auflösung (Mg-Ka)     135eV
LLD     1 ppm - 100%
Probendurchsatz     40per 8h day - 80per 8h day
Technologie Laserbeugung Gelpermeationschromatographie, Size Exclusion Chromatography (SEC), Statische Lichtstreuung Energy Dispersive X-ray Fluorescence (EDXRF)
Dispergierungstyp Nass, Trocken, Nass und trocken    

Mastersizer

OMNISEC

Epsilon 1

Mastersizer OMNISEC Epsilon 1

Die weltweit verbreitetsten Partikelgrößenmessgeräte

Das weltweit modernste GPC/SEC-Multidetektorsystem

Kleiner, leistungsstarker und tragbarer RFA-Analysator

Mehr Details Mehr Details Mehr Details
Technologie
Laserbeugung
Gelpermeationschromatographie
Size Exclusion Chromatography (SEC)
Statische Lichtstreuung
Energy Dispersive X-ray Fluorescence (EDXRF)