Industry

XRD-Analyse in automatisierten und regulierten Umgebungen

Industry ist ein Softwarepaket zur routinemäßigen Röntgendiffraktionsanalyse in einer industriellen Umgebung, das von nicht regulierten bis voll regulierten und von manuell gesteuerten bis hin zu vollständig automatisierten Systemen reicht. Die Industry-Software wurde für die Geräte der CubiX-Serie von Malvern Panalytical entwickelt, kann aber auch mit anderen Beugungssystemen verwendet werden (siehe Spezifikationen).

Industry bietet eine einzigartige Skriptfunktion zur Anpassung von Datenerfassungs- und Kalibrierlinien-basierten Quantifizierungsmethoden für jede Prozesssteuerungsanwendung. Für jede industrielle Umgebung können Tastenleisten eingerichtet und vollständig angepasst werden. Die Ergebnisberichte können für jedes LIMS-System oder in druckbaren Berichten vollständig konfiguriert werden.

Industry automatisiert die Produktion und Qualitätskontrolle unserer XRD-Instrumente und verwandelt sie effektiv in vollautomatische, ferngesteuerte Labors. Mit dem optionalen Walk-up-Paket wird das System um eine automatische Planungsfunktion für Umgebungen mit mehreren Benutzern erweitert, was den Arbeitsablauf weiter vereinfacht. Mit einer optionalen Kopplung an unsere Audit Trail-Software kann Industry in regulierten Umgebungen eingesetzt werden.

Broschüre herunterladen
Angebot anfordern Demo anfordern Verkauf kontaktieren

Funktionen

Benutzerdefinierte Analyseprogramme

Analyseprogramme können bedingte Programmanweisungen enthalten, Berechnungen mithilfe von Gleichungen und kalibrierten Koeffizienten durchführen, Meldungen in die Statusleiste platzieren und Berichte erstellen. Benutzer können ihre eigenen Analysemodelle generieren und Kalibrierungen mithilfe ihrer eigenen Standards optimieren.

Bedienoberfläche mit Drucktasten

Die Industrie verfügt über eine Standardsymbolleiste mit den häufigsten Funktionen, die dem Bediener eine einfache Bedienung ermöglicht. Es können kundenspezifische Schaltflächen hinzugefügt werden.

Fernbedienung

Industry kann von einem entfernten Standort aus über ein Automatisierungsnetzwerk gesteuert werden. Zu diesem Zweck wird ein einfaches Dateiübertragungsprotokoll definiert. Optional können Sie die Universal Automation Interface von Malvern Panalytical verwenden.

Verbesserter Sicherheitsmodus

Industry verfügt über einen vollständig anpassbaren erweiterten Sicherheitsmodus für den Betrieb in einer Benutzerumgebung mit den erforderlichen Elementen (z. B. LIMS-System). Es ist möglich, die erweiterten Datensicherheitsoptionen einzeln auszuwählen oder den 21 CFR Teil 11-Unterstützungsmodus unwiderruflich zu aktivieren. GLP-Labore können eine beliebige Anzahl von Sicherheitsfunktionen nutzen, wie z. B. die elektronische Signatur für wichtige Aktionen, Benutzerpflege über das Betriebssystem und das Speichern eines Audit-Trails, um die Verwendung der Software und die Sicherheit der erzeugten Daten zu schützen.

Technische Daten

Aktuelle Version

Version 2.3, die unter allen Versionen von Microsoft Windows von XP bis Windows 10 ausgeführt wird.

Entwickelt zur Unterstützung

Industry unterstützt Gonio-Scans, streifende Einfallmessungen und stationäre Messungen mit Punkt- oder Liniendetektoren. Einer der Detektoren kann als Ca-Kanal für Potflux-Messungen genutzt und gleichzeitig mit dem XRD-Detektor ausgelesen werden.

Industry kann die folgenden Generationen von Beugungssystemen und deren Probenwechslern steuern:

  • PW1710 gesteuerte Systeme
  • PW1800
  • PW3710 gesteuerte Systeme (X'Pert APD)
  • X'Pert MPD
  • X'Pert PRO MRD
  • CubiX XRD
  • CubiX PRO
  • CubiX³
  • X'Pert Powder
  • X’Pert³ Powder

Im Lieferumfang enthaltene Module  

  • Industry; ermöglicht die Einrichtung und Durchführung von Routineanalysen an Röntgendiffraktionsgeräten von Malvern Panalytical, 
  • Automatisches Verarbeitungsprogramm; ermöglicht das automatische Aufrufen externer Analyseprogramme wie Highscore Plus und 
  • Data Viewer; ermöglicht die Datenanzeige, grundlegende Vergleiche und Konvertierung von XRD-Messungen. 

Die Walk-up-Schnittstelle (Industry-Bedienschnittstelle) und die Audit Trail Software sind optionale Module für die Industry-Software.

Empfohlene Konfiguration

  • Die Industry-Software wird auf die korrekte Ausführung unter Windows 10, Windows XP Professional Edition (32-Bit) mit SP3 und unter Windows 7 Professional Edition (64-Bit) getestet.
  • Die Kombination der Industry-Software mit „Audit Trail“ kann nur unter Windows XP Professional Edition (32-Bit) ausgeführt werden.
  • Internet Explorer Version 7.0 oder höher sollte auf Ihrem System installiert sein, um die Hilfethemen anzeigen zu können.
  • Adobe Acrobat Reader oder ein gleichwertiger PDF-Dateibetrachter sollten auf Ihrem System installiert sein, um die Kurzanleitungen und die erstellten Berichte im PDF-Format anzuzeigen.
  • Für den Umgang mit großen Datenmengen werden 4 GB RAM empfohlen.

Mindestkonfiguration

Die minimale PC-Konfiguration zur Ausführung der Software finden Sie auf der Microsoft-Website:

  • Windows XP
  • Windows 7

Für die Installation der Software ist ein DVD-Laufwerk erforderlich.

Für die Messdaten ist ein COM-Port zur Kommunikation mit dem Diffraktometer erforderlich, und ein zusätzlicher COM-Port ist erforderlich, wenn das Gerät mit einem X’Changer- oder X’Handler-Probenwechsler ausgestattet ist.