Das Anwendungs-Know-how von Malvern in den Bereichen heterogene Katalysatoren und Vorbereitung von Katalysatoren führt zu verlängerter Lebensdauer und Kosteneinsparungen bei der Herstellung.

Für Katalysatoren und Katalysatorträger existiert ein optimaler Größenbereich, in dem die Lebensdauer bei anhaltender Aktivität maximiert wird. Mit der Genauigkeit und Präzision der Malvern-Geräte zur Charakterisierung kann der Bereich nicht nur definiert sondern auch bis an die Grenzen ausgereizt werden, um die Lebensdauer von Katalysatoren zu verlängern. Zu den Anwendungsbereichen zur Produktoptimierung und -charakterisierung gehören:

  • FCC-Katalysatoren (Fluid Catalytic Cracking), für die eine Vorhersage der Verschleißrate und damit der Lebensdauer möglich ist, indem man die Steigung einer Druck-Größe-Titration bei einer Trockenmessung auswertet.
  • Metall- und Legierungskatalysatoren mit Trägern
  • Katalysatoren für "schwarze" Metalle wie Platin und Palladium, deren Kosten erheblich sind und deren Einsatz eingeschänkt werden muss
  • Raneynickel zur Hydrierung von Fetten