Ore and Minerals Analysis – free virtual events. Find out more

Find out more

Edelmetallabbau und -verarbeitung

Senkung der Grenzgehalte und Steigerung der Ausbeutung von Gold, Silber und Platinmetallen (PGM)

Broschüre herunterladen

Die größte Herausforderung im Edelmetallabbau (Gold, Silber, Platinmetalle) ist die Herstellung von konstant hochwertigen Konzentraten bei maximaler Ausbeutungsrate. Der Gehalt eines Konzentrats steht in direktem Zusammenhang mit dem mineralisierten Block, der Goldverteilung und der Verschnitte wie anderen Sulfiden, Graphit, Tonen oder organischen Stoffen und Prozessbedingungen. 

Malvern Panalytical liefert analytische Lösungen zur Überwachung geologischer, mineralogischer und metallurgischer Parameter, um die Definition des Gehalts, die Bergwerksplanung sowie die Rentabilität von Gold-, Silber- und PGM-Bergbaubetrieben zu optimieren. Unsere Experten entwickeln maßgeschneiderte Entwürfe gemeinsam mit Explorationsgeologen, Bergwerksplanern, Verfahrenstechnikern, Qualitäts- und Laborverantwortlichen sowie Geometallurgen und Anlagenleitern.

Gold-, Silber- und PGM-Exploration

Die Mineralexploration von Gold-, Silber- und PGM-Erzen wird jedes Jahr schwieriger. Bergwerke sind zunehmend mit niedrigeren Erzgehalten und komplexer Mineralogie konfrontiert, wodurch Mühlen und Gerinne gezwungen werden, mehr Material zu verarbeiten. Bergwerksplanung, Trennung und Konzentration stehen in direktem Zusammenhang mit Mineralogie, Metallurgie und der Variabilität des Erzkörpers. 

Malvern Panalytical bietet tragbare mineralogische und Analysegeräte an, mit denen Explorationsgeologen sicher Daten unmittelbar vor Ort erhalten, mit denen sie edelmetallhaltige mineralogische Gebiete finden und optimale Extraktions- und Verarbeitungsbedingungen vorhersagen können. 

Unsere Lösungen auf Grundlage von Nahinfrarotspektroskopie (NIR) liefern auf Knopfdruck mineralogische Ergebnisse und können zudem geochemische Bedingungen mithilfe des Al-OH-Skalars oder des Illite-Spectral-Maturity-Skalars (ISM) verfolgen, einem Indikator für die thermische Reife einer Lagerstätte. Unsere tragbaren Röntgenfluoreszenzspektrometer arbeiten unter sicheren Bedingungen und ermöglichen den Nachweis von Goldkonzentrationen auf losen Pulvern bis zu weniger als 1,5 ppm innerhalb von 10 Minuten.

Gehaltskontrolle und Erzsortierung

Die mineralische Verarbeitung von Gold-, Silber- und PGM-Erzen erfordert eine konstante Qualität der Erzzufuhr zum Gerinne. Die Elementarüberwachung des Erzes in Echtzeit auf einem Förderband ermöglicht das Sortieren von Edelmetallerzen auf Grundlage von Proxy-Mineralen und ermöglicht das Mischen verschiedener Erzgehalte zu einer konstanten Zufuhr. Wenn in einem Bergwerk eine minderwertige Erzzufuhr wirksam ausgeschlossen werden kann, kann dies die Kapazität des Gerinnes unabhängig vom Prozess effektiv erhöhen. 

Viele alte Goldabgang-Anlagen haben noch immer beeindruckende Restmineralwerte und stehen im Fokus von Bergbauunternehmen für die Wiederaufbereitung. Solche Abgangsperren bieten Möglichkeiten, die Rekultivierung zu unterstützen und gleichzeitig zusätzliche Einnahmen zu generieren. Malvern Panalytical bietet Expertise und Analyselösungen zur Überwachung der Zusammensetzung solcher Abgänge, um eine effiziente Wiederaufbereitung zu gewährleisten.

CNA³ Cross-Belt-Analysator

Kontinuierliche Online-Elementaranalyse zur Überwachung von Edelmetallerzen im Bergbau und in Prozessen
CNA³ Cross-Belt-Analysator

Trennung und Raffination

Durch die Identifizierung mineralogischer Bereiche und die Überwachung der Mineralzusammensetzung in jedem Prozessschritt können Erzströme je nach den Anforderungen bei der Trennung und Konzentration von Edelmetallen modifiziert werden. Auf Grundlage der mineralogischen Zusammensetzung können die optimalen Mengen und Gemische von Reaktanten oder Reagenzien verwendet werden, um die Ausbeutungsraten zu erhöhen und die Kosten für Energie und Verbrauchsmaterialien zu senken. 

Die Röntgendiffraktion ist ein einfaches, schnelles und zuverlässiges Werkzeug zur Quantifizierung des Mineralgehalts selbst komplexer Erze. Unsere industriellen Diffraktometer wurden für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen entwickelt. Die Geräte können automatisiert und auf die spezifischen Anforderungen der Edelmetallerzverarbeitung zugeschnitten werden. Neben der Mineralquantifizierung bieten wir statistische Hilfsmittel zur direkten Vorhersage von Prozessparametern und zur Gewährleistung kurzer Rückführkreise für den Anlagenbetrieb. 

Preg-Robbing 

Die Absorption von Edelmetallen durch kohlenstoffhaltige Bestandteile im Erz, „Preg-Robbing“, ist eine bekannte Herausforderung bei der Flotation und dem Laugen von Edelmetallerzen. Unsere analytischen Lösungen ermöglichen die Überwachung der Mineral- und elementaren Zusammensetzung sowie des Zetapotenzials. Dies ermöglicht sofortige Gegenmaßnahmen, um Preg-Robbing zu verhindern und die Ausbeutung von Gold, Silber und PGM zu erhöhen.

Aeris Minerals Edition

Mineralogische Überwachung für den Basismetallbergbau zur Erzielung optimaler Prozessbedingungen
Aeris Minerals Edition

Zetasizer Produktlinie

Charakterisierung von Mineraloberflächen zur Optimierung der Flotation von Wertstoffmineralen
Zetasizer Produktlinie

Analyse von Au auf Aktivkohle 

Häufig werden bei der Verarbeitung von Edelmetallerzen die Au-Konzentrationen auf Aktivkohle analysiert. Dies ist eine kritische Kennzahl für die Effizienz der Prozesse Carbon-in-Pulp (CIP) und Carbon-in-Leach (CIL). 

Durch die Messung des Goldes im Abziehbad können Bediener schnell und einfach feststellen, wann die Lösung unproduktiv wird, wodurch die Effizienz der Anlage erheblich verbessert wird. Unsere Tisch-Röntgenfluoreszenzlösungen bieten ein einfaches und kostengünstiges Analyseverfahren im Betrieb zur Überwachung der elementaren Zusammensetzung solcher Bäder. Nicht-technische Bediener erhalten Ergebnisse innerhalb von Minuten, ohne dass spezielle Probenvorbereitung, Probenaufbereitung oder technische Kenntnisse erforderlich sind.

Optimierung der Gattierung, Schlacken- und Barren-Produktion in Goldraffinerien 

Um einen möglichst effizienten und kosteneffektiven Raffinations- und Verhüttungsprozess zu erzielen, muss die Gattierung für Raffinerien für jede Goldlagerstätte perfektioniert werden. Dafür ist eine genaue Kenntnis der Mineralzusammensetzung der jeweiligen Lagerstätte erforderlich. Eine wichtige Komponente ist Eisen, gebunden in den Mineralen Magnetit (Fe3O4) und Hämatit (Fe2O3), die unterschiedliche Mengen an Reaktanten zur Kompensation benötigen. Während die Elementaranalyse bisher nur den Gesamt-Eisengehalt aufzeigte, können mittels Röntgendiffraktion nun auf einfache Weise die Mengen beider Phasen bestimmt werden. Mit diesem Wissen können die Ofenbedingungen optimiert werden, wodurch sich große Energieeinsparungen erzielen lassen. 

Die kontinuierliche Schlackenanalyse mit unseren XRD-Lösungen verbessert die Wirksamkeit der Schmelze durch die Überwachung der kristallinen Phasen und des amorphen Anteils erheblich. Die Identifizierung von Siliciumcarbid und Graphit in Oberflächenmarkierungen auf den Goldgussstäben ermöglicht die Rückverfolgbarkeit bis zu ihren Quellen im Tiegel und in den Gießformen und ermöglicht eine optimale Kontrolle des Herstellungsprozesses von Barren.

Aeris Minerals Edition

Mineralogische Überwachung während der Raffination und Verhüttung von Gold-, Silber- und PGM-Materialströmen
Aeris Minerals Edition

Abfallentsorgung im Bergbau

Bei allen Verfahren zur Goldausbeutung entstehen Abfallstoffe, die in der Umwelt entsorgt werden müssen. Um rechtliche Probleme zu vermeiden und einen nachhaltigen Bergbau zu gewährleisten, müssen die Ausschüsse des Edelmetallabbaus sorgfältig überwacht werden. 

Unsere speziellen Analyselösungen gewährleisten eine sichere Abfallentsorgung gemäß internationalen Normen und Vorschriften und vermeiden Strafzahlungen durch: 

  • Elementaranalyse von Boden und Abwasser
  • Charakterisierung quellender und nicht quellender Tone
  • Charakterisierung von Partikelgröße und -form von Abgängen
  • Messung des Zetapotenzials von Abwässern aus Bergwerken und anderen Ausschüssen

Epsilon Xflow

Überwachung von Abwässern aus Bergwerken
Epsilon Xflow

Mastersizer 3000

Analyse der Partikelgrößenverteilung von Ausschüssen zur Gewährleistung eines nachhaltigen Bergbaubetriebs
Mastersizer 3000

Zetasizer Produktlinie

Charakterisierung von Mineraloberflächen zur Optimierung der Flotation von Wertstoffmineralen
Zetasizer Produktlinie